Mittwoch, 25. Mai 2011

Tierisches Sammelfieber

Die meisten haben das vermutlich schon gesehen: Rewe hat vor ein paar Wochen eine Aktion mit dem WWF (World Wide Fund for Nature) gestartet. Pro 10€ Einkaufswert bekommt man also 5 Sticker.
Das dazugehörige Sammelalbum kann man für 2,50€ ebenfalls bei Rewe kaufen - 50 Cent gehen davon an den WWF!


Mir ist schon klar, dass das natürlich auch ein geschickter Marketingtrick von Rewe ist, ihre Kunden zu binden. Aber da wir sowieso öfter mal dort einkaufen, sind die Sticker doch eher ein "Nebenprodukt".

Außerdem ist es für einen guten Zweck, anders als beispielsweise Fußball-WM-Sticker (gab's doch auch mal bei Rewe?!) oder ähnliche Aktionen der Supermarktketten.

Das Buch ist qualitativ gut verarbeitet und ist sogar ein Hardcover-Buch. .Die Aufmachung ist wirklich sehr schön und übersichtlich. Zu jedem eingeklebten Sticker gibt es Infos über die Tiere. 
Eine gute Sache, um besonders Kindern den Naturschutz ein wenig näher zu bringen und vielleicht ein gewisses Bewusstsein dafür zu schaffen.
Ich will hier natürlich niemanden zum Kaufen animieren. Aber ich habe persönlich, auch wenn es vermutlich nicht altersgerecht ist, Spaß beim Sammeln und mit Tieren kann man mich sowieso immer ködern.


Seit ihr auch im WWF-Sammelfieber? Oder sind Briefmarken doch eher euer Ding?

Schönen Tag noch,
Spidyschwein

Kommentare:

  1. Ja, super tolle Aktion.
    Sind auch fleißig am Sammeln. Haben erstaunlich wenige doppelt.
    Das Stickerbuch bekommt dann mein Patenkind. In unserem Toom-Markt ist am Samstag eine "Sticker-Tauschbörse" ;D

    AntwortenLöschen
  2. Meine beiden Schwestern sammeln die. Die stellen sich immer an die Kasse und fragen solche Omi's:
    Brauchen sie diese Tiersticker. Und dann haben die in 15 Min. mal eben 30 neue Packungen /sie sind ja zu 2./
    Ich find die idee eig. ganz cool, weil sowas meiner Meinung nach besser ist als so ein Fußballteil

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe dieses Buch! Ich liebe Tiere!

    AntwortenLöschen
  4. haha wirklich? Ich hatte es, glaube ich, letzte Woche Dienstag in der Uni an. Und den Samstag davor auch.

    AntwortenLöschen